lydia naether vor der klinke1

Fördergeld für die klinke1 im Klinkengrund Bad Belzig

Foto: J. Mühln, MAZ

Mit dem neuen Förderbescheid des Landes Brandenburg für das Projekt „Soziale Stadt“ im Wohngebiet „Klinkengrund“, ist der Ausbau des Stadtteiltreffs Klinke1 jetzt sicher (Artikel MAZ, 15.07.19).  Ines Jesse, Staatssekretärin im Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung hat den Bescheid in Bad Belzig persönlich übergeben. Unsere Mitarbeiterin Lydia Näther, in ihrer Funktion als Quartiersmanagerin vor Ort (Artikel der MAZ 18.07.19), freut sich auf die Erweiterung der Räume und die neue Gestaltung des Umfelds . Die Baumaßnahmen sind für die Jahre 2020 und 2021 geplant.  Doch auch schon jetzt sind in unmittelbarer Nähe der klinke1 Baumaßnahmen im Gange, von denen vor allem die Kinder des Stadtteils profitieren werden (Artikel MAZ, 22.07.19).

Weitere Beiträge

Fachgespräch mit Innenminister Stübgen

Fachgespräch mit Innenminister Stübgen

Unser Hauptaugenmerk lag auf den Themen der Migration und Integration im Landkreis Potsdam-Mittelmark und Brandenburg an der Havel. Wir haben die aktuelle Situation der MigrantInnen im Landkreis dargelegt und die Herausforderungen für eine erfolgreiche Integration erörtert.

Statement gegen Gewalt an Frauen

Statement gegen Gewalt an Frauen

Als gemeinnützige Organisation engagieren wir uns intensiv für geflüchtete Menschen. Beim SAM e.V. ist unsere Mission,...

Wertekonferenz des SAM e.V.

Wertekonferenz des SAM e.V.

Bei einer Wertekonferenz am Montag, den 27. November 2023 haben wir eine Grundlage geschaffen den Verein...