Hochbeete bepflanzen

Neuer Heimbeirat für die GU Michendorf

Das geförderte Pilotprojekt in der Gemeinschaftsunterkunft Michendorf begann vor etwa zwei Jahren. Angestrebt wurde damit, einen Heimbeirat als Instrument der Bewohner:innenmitbestimmung zu gründen und arbeitsfähig zu machen. Das Vorhaben wurde jeweils von einer Studierenden begleitet und musste im vergangenen Jahr unterbrochen werden, da die Honorarkräfte ihr Studium an anderen Orten fortsetzten.
Viele der damals Beteiligten erinnern sich sicher auch an die gemeinsamen Ausflüge und ganz praktischen Arbeiten. Sie hatten das Ziel, den Zusammenhalt der Bewohner:innen der Gemeinschaftsunterkunft zu fördern und damit eine gute atmosphärische Grundlage für einen Heimbeirat zu schaffen.

Und genau daran arbeitet die neue Begleiterin des Heimbeirats Antje Kooymann. Sie hat Sozialwissenschaften studiert und lebt mit ihrer Familie in Michendorf. Als erstes Projekt hat sie zusammen mit Bewohner:innen die neue Bepflanzung der Hochbeete in Angriff genommen.
Wir wünschen dem Team in Michendorf dabei viel Erfolg und aktive Mitstreiter:innen – auch im erneuerten Heimbeirat!

Antje Kooymann

Antje Krooymann

 

Weitere Beiträge

Fachgespräch mit Innenminister Stübgen

Fachgespräch mit Innenminister Stübgen

Unser Hauptaugenmerk lag auf den Themen der Migration und Integration im Landkreis Potsdam-Mittelmark und Brandenburg an der Havel. Wir haben die aktuelle Situation der MigrantInnen im Landkreis dargelegt und die Herausforderungen für eine erfolgreiche Integration erörtert.

Statement gegen Gewalt an Frauen

Statement gegen Gewalt an Frauen

Als gemeinnützige Organisation engagieren wir uns intensiv für geflüchtete Menschen. Beim SAM e.V. ist unsere Mission,...