drei männer mit schutzausrüstung

Anspruchsvolle Aufgabe für den Sozialwirtschaftsbetrieb

Mit besonderer Schutzausrüstung arbeiten zur Zeit unsere Mitarbeiter des Sozialwirtschaftsbetriebs „WERKBÜRO“ aus Brandenburg/H. Da sie beim Abriss einer alten Baracke mit schadstoffbelastenden Materialien in Kontakt kommen, müssen extra strenge Arbeitsschutzvorkehrungen getroffen werden. Ein Mitarbeiter hatte im Vorfeld einen Lehrgang absolviert, um diese anspruchsvolle Aufgabe ausführen zu können.

Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit,
Frauen und Familie aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

 

Weitere Beiträge

Fachgespräch mit Innenminister Stübgen

Fachgespräch mit Innenminister Stübgen

Unser Hauptaugenmerk lag auf den Themen der Migration und Integration im Landkreis Potsdam-Mittelmark und Brandenburg an der Havel. Wir haben die aktuelle Situation der MigrantInnen im Landkreis dargelegt und die Herausforderungen für eine erfolgreiche Integration erörtert.

Statement gegen Gewalt an Frauen

Statement gegen Gewalt an Frauen

Als gemeinnützige Organisation engagieren wir uns intensiv für geflüchtete Menschen. Beim SAM e.V. ist unsere Mission,...

Wertekonferenz des SAM e.V.

Wertekonferenz des SAM e.V.

Bei einer Wertekonferenz am Montag, den 27. November 2023 haben wir eine Grundlage geschaffen den Verein...