bunter Blumenstrauss

Geschichte des Vereins Teil 7

30 Jahre Vereinsgeschichte in 30 Kurzbeiträgen, Teil 7:
Die Tochtergesellschaft Arbeit Fläming GmbH

Der AAfV gründete am 08.06.1993 ein Tochterunternehmen – die Arbeit Fläming GmbH.
Mit Jahresbeginn 1994 wurde die wirtschaftliche Tätigkeit aufgenommen. Vorrangiger Zweck dieser Ausgründung war die Schaffung fester Arbeitsplätze für diejenigen Teilnehmer, die nach Ablauf ihrer ABM-Zeit und auf Grund ihrer beruflichen Qualifikation bzw. ihres Lebensalters nur geringe Chancen auf dem Arbeitsmarkt hatten. Angedacht waren Arbeitsplätze im Bereich Straßenbau, Landschaftsgestaltung und Grünanlagenpflege. Die Gründerväter der neuen GmbH bauten einerseits auf das Potential ihrer Fachleute und andererseits auf Fördermittel der Europäischen Gemeinschaft sowie auf Bundes- und Landesmittel, welche aber im Prinzip jedem Unternehmen zur Nutzung offen standen. Betriebe der Baubranche, die die GmbH bei Bauaufgaben als Subunternehmer gewinnen wollten, hatten bereits ihr Interesse bekundet.
Bernd Schlägel wurde am 01.01.1994 auch zum Geschäftsführer der GmbH bestellt. Das Unternehmen entwickelte sich im Laufe der Jahre und wurde zu einem festen wirtschaftlichen Standbein. Das Aufgabengebiet des Produktionsleiters übernahm ab 1996 Karl Sorgatz- bis zu seinem Renteneintritt 2005. Danach folgte ihm Klaus Kielon in diese Funktion.
Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung wurde die Arbeit Fläming GmbH 2007 in Fläming Bau- & und Dienstleistungs-GmbH umbenannt.
Ende 2009 wurde die Geschäftstätigkeit schließlich eingestellt. Die allgemein schlechte wirtschaftliche Situation ließ ein Fortbestehen des Unternehmens nicht mehr zu.
Die zuletzt 17 Mitarbeiter des Unternehmens wurden bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz, auch durch die Arbeitsvermittlung des AAfV, unterstützt. 11 Mitarbeiter konnten nahtlos vermittelt werden.

Weitere Beiträge

Fachgespräch mit Innenminister Stübgen

Fachgespräch mit Innenminister Stübgen

Unser Hauptaugenmerk lag auf den Themen der Migration und Integration im Landkreis Potsdam-Mittelmark und Brandenburg an der Havel. Wir haben die aktuelle Situation der MigrantInnen im Landkreis dargelegt und die Herausforderungen für eine erfolgreiche Integration erörtert.

Statement gegen Gewalt an Frauen

Statement gegen Gewalt an Frauen

Als gemeinnützige Organisation engagieren wir uns intensiv für geflüchtete Menschen. Beim SAM e.V. ist unsere Mission,...

Wertekonferenz des SAM e.V.

Wertekonferenz des SAM e.V.

Bei einer Wertekonferenz am Montag, den 27. November 2023 haben wir eine Grundlage geschaffen den Verein...