Päckchen packen

Weihnachtswerkstatt in Kuhlowitz beim SAM e.V.

Für viele Kollegen bietet die Weihnachtsfeier die Gelegenheit, mit Kollegen aus anderen Bereichen auf das Jahr zurückzublicken. Leider machte Corona auch dieses Jahr vielen Unternehmen ein Strich durch die Rechnung.
Die Planung der Weihnachtsfeier wurde auch für den SAM e.V (Soziale Arbeit Mittelmark e.V) zur Herausforderung. Das vorerst geplante gemeinsame Mittagessen musste aus verschiedensten Gründen abgesagt werden – es begann die Suche nach einer Alternative.

Um trotz alledem für festliche Stimmung zu sorgen, wollte der SAM e.V den weihnachtlichen Grundgedanken in unterschiedliche Richtungen verbreiten: Menschen um uns herum etwas Gutes tun, ohne eine Gegenleistung dafür zu erwarten.

Besonders die kleineren Händler in unserer Region sind von der Corona Krise stark getroffen worden, nicht zuletzt weil auch die diesjährigen Weihnachtsmärkte ausfallen mussten. So entstand die Idee, ein Päckchen mit regionalen Produkten für alle Mitarbeiter des Vereins zu packen.
Bei der Recherche nach regionalen Produkten fiel die Auswahl sehr schwer. Die Vielfalt, die der Fläming an Produkten bietet, ist zahlreich und bunt. Unterschiedliche regionale Anbieter wurden kontaktiert und die Idee stoß auf große Begeisterung.

Insgesamt wurden 80 Flaschen Rapsöl vom Hof Rabenstein aus Rädigke, 80 Seifen von den Fläming Alpakas aus Lütte, 80 Tafeln Schokolade von der Chocolaterie Burg Eisenhardt aus Bad Belzig, 80 Päckchen Tee aus dem Laden TeeArt in Bad Belzig, 80 Tüten Nudeln vom Gut Schmerwitz in Schmerwitz, 80 Gläser Marmelade von Kochgenuss und Feinkost aus Beelitz und 80 Gläser Pesto von Kräuter-Heidi aus Ferch gekauft und liebevolle verpackt.

Die Päckchen sind vor allem ein Zeichen der Dankbarkeit und Wertschätzung. Wir danken natürlich den Mitarbeitern vom SAM e.V für ihr Engagement und ihren Arbeitseinsatz und den regionalen Händlern für ihren tollen Beitrag für den Fläming und der Liebe zu ihrem Handwerk. Nicht zuletzt, trifft das auch für alle Kooperationspartner und Händler zu.

Der SAM e.v freut sich auf das Jahr 2022 und wünscht Allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Weitere Beiträge

Fachgespräch mit Innenminister Stübgen

Fachgespräch mit Innenminister Stübgen

Unser Hauptaugenmerk lag auf den Themen der Migration und Integration im Landkreis Potsdam-Mittelmark und Brandenburg an der Havel. Wir haben die aktuelle Situation der MigrantInnen im Landkreis dargelegt und die Herausforderungen für eine erfolgreiche Integration erörtert.

Statement gegen Gewalt an Frauen

Statement gegen Gewalt an Frauen

Als gemeinnützige Organisation engagieren wir uns intensiv für geflüchtete Menschen. Beim SAM e.V. ist unsere Mission,...

Wertekonferenz des SAM e.V.

Wertekonferenz des SAM e.V.

Bei einer Wertekonferenz am Montag, den 27. November 2023 haben wir eine Grundlage geschaffen den Verein...